Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Hohe Hürden für den Neubau

Von am

Wenn Stockwerkeigentum in die Jahre kommt, braucht es Einigkeit über das Vorgehen
Das Stockwerkeigentum, erst seit 1965 in der Schweiz gesetzlich verankert, ist populärer denn je und hat sich als Eigentumsform bewährt. Trotzdem erweist es sich als eine konfliktträchtige Form des Miteigentums. Eine Vielzahl der Bauten im Stockwerkeigentum ist mittlerweile…

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Auch an Schattenplätzen ist buntes Leben möglich

Von am

Schattige Plätze im Garten fristen oft ein Mauerblümchendasein, ist es doch nicht einfach, Stimmungsbilder zu schaffen mit geeigneten Pflanzen, die an sonnenabgewandten Plätzen gedeihen oder dem Wurzeldruck unter Bäumen standhalten. Beschäftigt man sich mit der gärtnerischen Gestaltung von Schatten, entdeckt man jedoch, dass die Spannweite zur Bepflanzung solcher Plätze…

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Leitfaden zum Glück im Stockwerkeigentum

Von am

Das Stockwerkeigentum (STWE) hat sich um die Jahrtausendwende als populärste Form des Wohneigentums etabliert. Heute dominieren Eigentumswohnungen mit jährlich gut 14 000 neu erstellten Einheiten den Bau von Einfamilienhäusern im Verhältnis zwei zu eins. Inskünftig dürfte das Stockwerkeigentum seinen Siegeszug fortsetzen, denn das 2013 revidierte Raumplanungsgesetz zwingt zu einer…

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Vermietung von Stockwerkeigentum an Feriengäste

Von am

Online-Vermittlungsportale lassen die Kurzzeitvermietung von Wohnungen an Feriengäste boomen, namentlich in Tourismusregionen und in Städten. Das Mietrecht sieht für die Vermietung von Wohnräumen zwingende Schutzvorschriften im Bereich Mietzins und Kündigungen vor, die grundsätzlich auch für Ferienwohnungen gelten. Kurzzeitvermietungen bis drei Monate, wie sie bei Ferienwohnungen die Regel sind, bleiben…

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Heute an übermorgen denken

Von am

Leere Rohre für Leitungen, ausreichend Platz für den Verteilerkasten: Mit geringem Aufwand schafft man bei Um- und Neubauten die Voraussetzung dafür, dass der Sprung ins Zeitalter der «Smart Homes» gelingt
Claude Settele

Mit griffigen Slogans wie «Ihr Haus denkt mit» bewirbt die Industrie das Konzept des Smart Home, das mehr Wohnkomfort,…