Autor:

NZZ

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Entspannen mit Seesicht

Von am

Eine alte Truppenunterkunft in Erlenbach wird zum lichtdurchfluteten Hallenbad
Eine ausgediente Unterkunft für Rettungstruppen in ein Hallenbad verwandeln? Diese nicht alltägliche Aufgabe lösten das Architekturbüro Illiz und die Ingenieure von Pöyry Schweiz mit Bravour. Aus einem selektiven Vergabeverfahren der Gemeinde Erlenbach ging das Gemeinschaftsprojekt im Jahr 2012 als Sieger hervor….

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Hier werden Ideen gesponnen

Von am

In einer alten Spinnerei in Flums wird gearbeitet, gefeiert und bald auch gewohnt
Der Lärm muss ohrenbetäubend gewesen sein. Hunderte von Spinnereimaschinen ratterten um die Wette, als wolle jede das schönste und edelste Garn spinnen, 143 Jahre lang. Doch im Januar 2009 war Schluss. Die traditionsreiche Spinnerei Spoerry & Co….

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Chancen des digitalen Bauens

Von am

Von BIM profitiert nicht nur die Architektur – es nützt auch Bauherren und Investoren
Ohne Planungssicherheit leidet die Architektur – oder sie wird sehr teuer. Bei einem öffentlichen Prestigeprojekt wie der Elbphilharmonie in Hamburg wird das durch den Staat aufgefangen. Für private Bauherren oder Investoren wird es zum Problem. Das…

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Die Aare vor dem Wohnzimmer

Von am

Drei genossenschaftliche Wohnbauten bieten günstiges Wohnen an spezieller Lage
Biberstein bei Aarau ist im Norden begrenzt vom Homberg und im Süden von der Aare. Zwischen dem Uferweg am Fluss und der parallel dazu verlaufenden Aarauerstrasse haben die Architekten aus dem Büro von Ueli Müller in Basel für die Genossenschaft Wogeno…

Aus der Redaktion


BEITRAG ANSCHAUEN

Mehr
Allgemein

Von einer Baubewilligung abweichen ist riskant

Von am

Es ist nicht selten, dass im Laufe von Bauarbeiten von der Baubewilligung abgewichen wird, die Baubehörde die Baute aber dennoch vorbehaltlos abnimmt. Das mag zwar nett gemeint sein, ist aber in mehrfacher Hinsicht problematisch. Denn häufig wird das Abweichen von der Baubewilligung erst Jahre später bemerkt, wenn ein Umbau-,…