Umzug
Miete Ratgeber Umzug

Umzug: Müssen Profis ans Werk?

Von am

Endlich ist es soweit. Sie stehen kurz vor dem Umzug. Nun bleibt die Frage, ob Sie selbst Hand anlegen oder lieber Profis engagieren.
In erster Linie dürften die Kosten für Ihre Entscheidung eine tragende Rolle spielen. Diese sind nämlich nicht zu unterschätzen.

Dennoch kann auch ein selbst durchgeführter Umzug teuer sein. Fällt der neue Fernseher herunter, zahlt die Spedition Ihnen einen neuen Fernseher. Bei einem selbst durchgeführten Umzug bleiben Sie auf diesen Kosten sitzen.

Ein Vergleich der beiden Möglichkeiten ist sinnvoll.

Möbelspedition:

Bevor Sie sich für eine Spedition entscheiden, vergleichen Sie mehrere Offerten. Achten Sie auf Veranschlagung eines Fixpreises, so dass Sie später nicht überrascht werden. Das Tool Movu von ImmoScout24 hilft Ihnen gratis mit gleich mehrere Offerten weiter.

Bevor Sie den Vertrag unterzeichnen, sollten Sie darauf achten, dass eine Versicherung bei allfällig entstehenden Schäden Vertragsbestandteil ist. Wichtig: Die Versicherung zahlt nur, wenn die Kosten durch die Spedition verpackt werden. Packen Sie selber, wird entstandener Schaden nicht ersetzt.

Do-it-yourself-Umzug

Der selbst durchgeführte Umzug gelingt nur mit einem passenden Fahrzeug, das gross genug ist, Ihre Kartons und Möbel in einer oder nur wenigen Fuhren zu transportieren.

Organisieren Sie ausreichend Helfer im Verwandten- und Bekanntenkreis. Stellen Sie sicher, dass es genügend Getränke und vielleicht auch einen kleinen Appetithappen beim Zügeln gibt. Wenn Ihr Umzug erst organisiert ist – ob nun mit Freunden oder Profis – bleibt Ihnen nur noch eins zu tun: Freuen Sie sich auf Ihr neues Heim.

Downloads 

Checkliste Umzug: Damit Sie beim Umzug nichts vergessen

Checkliste Umzug: Vorbereiten-so früh wie möglich

Checkliste für den vorzeitigen Auszug

Dieser Artikel wurde von ImmoScout24 erstellt. ImmoScout24 trägt die redaktionelle Verantwortung für diesen Inhalt. 

SCHLAGWÖRTER
ÄNLICHE BEITRÄGE

KOMMENTIEREN